In der vergangenen Woche fanden wieder viele spannende Spiele der Jugendfußballer des SC Falke Saerbeck statt.

14. August

B-Mädchen qualifizieren sich für das Pokalendspiel

Kaltstart bei 32 Grad: ferienbedingt quasi ohne Training traten die B-Mädchen zum Qualififikationsturnier in Bevergern an.
Im ersten Spiel gegen Riesenbeck gelang in einem ausgeglichenen Spiel Laura mit der letzten Aktion der Siegtreffer.
Nächster Gegner war Preussen Lengerich. In diesem Spiel hat man die schnelle Lernfähigkeit der Truppe gesehen. Gegen einen starken Gegner sorgte diesmal Lotta per Sontagsschuss für den 1:0-Siegtreffer.
Im 3. Spiel hatte man somit bereits Matchball: ein Sieg gegen Mettingen hätte zur Qualifikation für das Pokalendspiel gereicht. Beim Spiel auf ein Tor gelang aber kein Treffer.
Im vorletzten Spiel gegen den Westfalenligisten aus Recke war die Abwehrschlacht bis 3 Minuten vor Schluss erfolgreich. Danach fing man sich 2 Tore durch starke Fernschüsse - die einzigen Gegentreffer für Anna-Lena des Tages.
Im letzten Spiel war man rechnerisch bereits durch, aber auch hier konnte man gegen Arminia Ibbenbüren 2 ein starkes Spiel abliefern. Laura erzielte in der 1. Minute den Treffer zum 1:0 Endstand.
Somit war der verdiente 2. Platz eingefahren. 3:2 Tore, 10 von 15 Punkten geholt. Und das als einziger Teilnehmer ohne Auswechselspieler.
Das Trainerteam könnte nicht stolzer sein! Markus Bering fährt als Teil dieses Trainerteams am 1.10. zum 3.(!) mal in Folge zum Pokalendspiel. Gegner wird dann in Hörstel wieder Westfalenligist Recke sein.

B Maedchen 1408

16. August

In der ersten Pokalrunde gewinnt die C1 gegen Steinbeck/Uffeln mit 6:0 (2:0)
Die Falken liefen direkt an und machten Druck, so das es nach 1 Minute schon 2:0 stand.
In der Folge ließen die Jungs einige Chancen liegen so das es mit 2:0 in die Pause ging.
In der Pause wurde besprochen das der dritte Treffer her muss um das Spiel zu beruhigen was auch ganz gut klappte. Die Tore 4-6 brachten dann auch den Endstand. Tore: 1x Matthias,1x Philipp, 1x Caspar, 2x Bennet, 1x Michael

C1 1608

18. August

Falke Saerbeck D2 gewinnt 5:4 (3:2) gegen Riesenbeck II.

Nach der Klatsche am Samstag startete Saerbeck viel besser ins Spiel und konnte direkt in der zweiten Minute das 1:0 erzielen. Nach einem zwischenzeitigen Rückstand ließ sich Falke nicht unterkriegen und erzielte noch zwei Tore zum 3:2 Halbzeitstand. In der zweiten Halbzeit konnte man auf 5:2 erhöhen, allerdings wurde es zum Schluss nochmals knapp, da Riesenbeck die Anschlusstreffer zum 5:4 erzielte.
Insgesamt war es dennoch ein gelungener Test, bevor am Samstag das erste Ligaspiel gegen Lienen ansteht.

C2 18 08

B2 zu Gast bei der A2 in Ibbenbüren

Unsere B2 ist zu Gast der A2 von DJK Arminia Ibbenbüren und muss sich denkbar knapp mit 4:5 (2:4) geschlagen geben. Ergänzt wurde der Kader durch Jakob Bröker, Tammo und Mohammad von unserer A-Jugend. Vielen Dank hierfür.
Gespielt wurde 4x20 Minuten. Das erste Viertel lief noch nicht so gut und man lag nach 20 Minuten mit 0:3 hinten. Im zweiten Viertel lief es schon deutlich besser und Mohammad konnte mit einem Doppelpack in der 30. und 31. Minute den Anschluss herstellen. Arminia legte aber noch das 4:2 nach. Im dritten Viertel verkürzte Demirjan auf 3:4, gefolgt von dem 3:5. Gleich zu Beginn der letzten 20 Minuten erzielte Mohammad den 4:5 Anschlusstreffer. Jetzt wollten es die Jungfalken noch einmal wissen und drängten mit aller Gewalt auf den Ausgleich. Arminia kam jetzt nur noch gelegentlich zu Entlastungsangriffen. Mohammad hatte noch zwei Riesenchancen zum Ausgleich, der zu diesem Zeit mehr als verdient gewesen wäre. Riesen Kompliment an unsere Mannschaft, die bis zum Schluss alles gegeben hat. 💪🏼
Jetzt kann die Saison starten. 😃⚽️

B2 1808

20. August

Erstes Testspiel der F2

Heute bestritt die F2 ihr erstes Testspiel gegen Teuto Riesenbeck F2. Es wurden 4 Partien im Funinio gespielt, wo die Falken 3 von 4 gewannen. Danach hat man sich auf Wunsch der Kinder noch auf ein Abschlussspiel auf großem Feld mit  5+1 geeinigt, dies hat man deutlich gewonnen. Am Ende gab es noch eine Runde Elfmeterschießen.

F2 2008

Die E1 gewann das 1. Saisonspiel gegen Hopsten E1 mit 2:5 (1:2)
Ein verdienter Sieg auch in der Höhe. Zu Beginn ließ man einige Chancen liegen,führte dann schnell mit 1:0. Danach kam Hopsten zum verdienten 1:1 und in dieser Zeit muss unser Gegner auch noch das 2.Tor machen. Durch einen sehr schönen Konter schießen wir das 2. Tor kurz vor der Halbzeit. In der 2. Halbzeit geht das Spiel nur auf ein Tor un es steht zwischendurch 1:5.
Ein sehr gelungener Saisonstart.
Leider stehen die zu Zuschauer in Hopsten direkt am Spielfeldrand und beeinflussen das ganze Spiel.....

E1 2008

Falke Saerbeck D2 verliert mit 5:6 (3:4) gegen SW Lienen II.

Nachdem man früh das 0:1 hinnehmen musste, kam man gut zurück in die Partie und Saerbeck führte 3:1 nach 10 Minuten. Kurz vor der Halbzeit verlor man den Faden, sodass man 3 schnelle Tore zum 3:4 Halbzeitstand kassierte. In der zweiten Halbzeit sah es ähnlich aus und Saerbeck konnte nicht erneut in Führung gehen. Insgesamt ein unglückliches Spiel, was man sicher hätte gewinnen können.

D1 verliert ihr Auftaktspiel unnötig mit 4:2 (1:1) in Hopsten.

Bereits nach zwei Minuten sorgte ein Befreiungsschlag von Nick Behring auf Höhe Mittellinie zum 1:0. Der Ball wurde lang und länger und fiel hinter dem Torwart ins Tor. Danach spielte fast nur Hopsten. Meist stellten die Falke die Gegner clever ins Abseits oder klärten in höchster Not. Ein Angriff der Gastgeber führte allerdings zum verdienten 1:1. Nach der Halbzeit ging man in Minute 40 wieder in Führung. Bei einem Angriff setzte Hermes Heescher gut nach und sein abgefälschter Schuss fand den Weg ins Tor. In den folgenden zwei Minuten fiel man dann in einen Tiefschlaf. Zuerst kassierte man unglücklich das 2:2. Der Ball prallte vom Pfosten an unserem Torwart Joel ab und von dort trudelte der Ball ins Tor. Direkt nach dem Anstoß passte man erneut nicht auf und kassierte das 3:2. Danach probierte man nochmal alles und wurde leider in der letzten Minute zum 2:4 ausgekontert.
Spielentscheidend waren somit leider die zwei Minuten nach der 2:1 Führung in denen man komplett von der Rolle war.

0:1 Nick Behring (2‘)
1:1 Hopsten (15‘)
1:2 Hermes Heescher (40‘)
2:2 Hopsten (Eigentor Joel) (41‘)
3:2 Hopsten (42‘)
4:2 Hopsten (60‘)

C2 Verliert auf letzter Rille mit 0:3 (0:1) in Hopsten

Bis zur Halbzeit war es ein Ausgeglichenes Spiel da man hinten gut Verteidigt hat und kaum was zugelassen hatte leider ging nicht ganz so viel nach vorne und Hopsten ist dann doch 1x durch gekommen.
In der zweiten Halbzeit schwanden dann etwas die Kräfte da man nur einen Ersatzspieler hat bei Hopsten waren es fünf.
Dank geht an Lenny der darauf verzichtet hat bei der D1 zu Spielen und bei uns mitgespielt hat.
Und Ismael der von der D2 mit war.

C2 2008

B1 gewinnt Heimspiel gegen JSG Arminia/Esch B1 mit 8:0 (3:0)

In einem Spiel auf ein Tor starteten die Falken gut ins Spiel und führen nach 19 Minuten 3:0. Danach, aber auch schon vorher spielen die Jungs fahrig, nervös und sehr fehlerhaft. Bis zur Halbzeit gelingt nicht mehr viel und so geht die Mannschaft relativ unzufrieden in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang macht man es dann besser und erzielt weitere Tore. In beiden Halbzeiten gelingen schöne Aktionen über die Außen was Mut für die Zukunft macht.

Die Jungfalken gewinnen ein typisches Auftaktspiel gegen einen Gegner der es in dieser Liga schwer haben dürfte. Trotzdem besteht noch Luft nach oben und es bedarf einer Stabilisierung in den nächsten Spielen.

Tore: 3x Lukas, 2x Niclas, 2x Ole, Benni

B1 2008

D-Mädchen besiegen SG St. Arnold/Hauenhorst mit 3:1

Zum Ligaauftakt ging es für die D-Mädchen nahezu vollbesetzt nach Neuenkirchen.
Von Beginn an zeigten die Mädels, dass man enorme Fortschritte gemacht hat.
Nach knapp 10 Minuten belohnte Neele Reckfort sich und ihre Mannschaft mit dem 0:1 nach einem schönen Ball in die Spitze.
Wenige Minuten später viel auf ähnliche Weise das 0:2 durch Finja Streyl.
Nach Wiederanpfiff kontrollierte man zunächst weiterhin das Spiel, ehe die Gastgeberinnen unglücklich den Anschlusstreffer erzielten. Infolgedessen geriet man zunehmend unter Druck und hörte zwischenzeitlich auf Fußball zu spielen wie es noch in Halbzeit 1 der Fall war.
Nach einem Befreiungsschlag in der 50. Minute traf erneut Neele Reckfort zum 1:3. Daraufhin erlangten die Falkinnen wieder mehr Kontrolle über das Spiel, verteidigten bis zum Schluss mit Körpereinsatz und brachten so die ersten 3 Punkte mit nach Hause!

D Maedchen

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern