Hygieneregeln des SC Falke Saerbeck 1924 e.V.

auf dem Sportplatz
Stand: 30.03.2021

1. Die geltende Coronaschutzverordnung verbietet grundsätzlich weiter den Freizeit-
und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen Sportanlagen.

Für folgende Personenkonstellationen gelten jedoch Ausnahmen:
A. Einzelpersonen und Personen aus ein bis zwei Haushalten
(ohne Abstand)
• Personen allein
• Zwei Personen zusammen
• Beliebig viele Personen aus einem Hausstand
• 1 Haushalt (ohne Personenbegrenzung) plus 1 weitere Person aus anderem
Haushalt, die vn Kindern bis einschl. 14 Jahren begleitet werden kann, wie sie
nicht mitzählen.
Die Anleitung eines Einzelsportlers durch eine*n Trainer*in oder

Übungsleiter*in ist möglich (z. B. Tennis-Einzeltraining, Torwart-
Einzeltraining).

B. Sport für Kinder in Gruppen
Bis zu 10 Kinder im Alter bis einschließlich 14 Jahren können als Gruppe
gemeinsam Sport-, Spiel und Bewegungsaktivitäten durchführen. Eine Gruppe
kann durch maximal 2 Übungsleiter/Trainer/Aufsichtspersonen betreut werden.

Zwischen den unter A und B genannten Personen oder Personengruppen, die
gleichzeitig Sport auf dem Sportplatz in Saerbeck betreiben, ist dauerhaft ein
Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten. Eine Mischung dieser Gruppen vor,
während und nach der Sporteinheit ist zu vermeiden.

2. Außerhalb des Sportbetriebs gilt auf dem Sportzentrum grundsätzlich das
Abstandsgebot von mindestens 1,5 Metern zwischen zwei Personen.
3. Die ausgewiesenen Ein- und Ausgänge am Sportgelände sind zu beachten. Die
Sportler haben die Sportflächen vor Beginn direkt aufzusuchen. Ein Aufenthalt vor
dem Vereinsheim ist nicht gestattet.
4. Vor jedem Training/Spiel erfolgt von den Sportlern gründliches Waschen oder
Desinfektion der Hände außerhalb des Sportzentrums. Die Sportler erscheinen
umgezogen zum Training und duschen zu Hause. Die Umkleiden und Duschen
sind zum Umziehen im kompletten Sportzentrum gesperrt.
5. Sportler, die Krankheitssymptome aufweisen, wie erhöhte Temperatur, Schnupfen,
Husten, Heiserkeit, Verlust des Geschmackssinns o. ä. oder die innerhalb der
letzten 2 Wochen Kontakt zu einer infizierten Person hatten, dürfen an den
Trainings- und Übungseinheiten nicht teilnehmen.
6. Der Sportplatz ist unmittelbar nach Ende der Sporteinheit unter Einhaltung der
Abstandsregeln zu verlassen. Die ausgewiesenen Ausgänge sind dabei zu
beachten.
7. Jeder Sportler benutzt nur eigene Trinkgefäße oder -flaschen.
8. Die Toiletten dürfen nur von einer Person betreten werden.
9. TR/ÜL führen Anwesenheitslisten (auch von Zuschauern oder Begleitpersonen),
um ggf. eine Kontaktnachverfolgung zu gewährleisten. Diese Listen müssen
4 Wochen für die Nachverfolgung zur Verfügung stehen.
10. Bei Verstoß gegen die Hygieneregeln kann der Sportler vom Training
ausgeschlossen werden.
11. Auf dem Parkplatz vor den Sporthallen ist auch Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
12. Das Vereinsheim ist weiterhin geschlossen.
Weitergehende Hygieneregeln der Gemeinde Saerbeck oder anderer verbindlicher
Vorschriften sind ebenfalls einzuhalten.

Der Vorstand

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern