Leider konnte der diesjährige Grenzlauf aufgrund der weiter andauernden Pandemie nicht durchgeführt werden. Die Laufabteilung hat sich Gedanken gemacht, ob man dieses traditionelle Event nicht doch irgendwie durchführen kann, und hat folgende Idee entwickelt:

Der Saerbecker Grenzlauf 2021 wird diesmal in anderer Form durchgeführt
Die Teilnehmer sollten dabei alle drei bekannten Etappen laufen

Es muss nicht die gesamte Etappe mit Rückweg gelaufen werden, es kann bis zur ersten Getränkestelle oder bis zum Etappenziel (2. Getränkestelle) gelaufen werden
Die Teilnehmer haben sich selbst zu verpflegen und kümmern sich auch selbst um die Rückfahrt.
Es ist die geltende Corona-Schutzverordnung einzuhalten (max. 5 Personen aus 2 Haushalte, Stand: 28.03.2021) somit praktisch alleine oder zu zweit

Externe Läufer bzw. Läuferinnen können unter Beachtung der o.g. Schutzverordnung ebenfalls teilnehmen und mitgenommen werden.

An den Getränkestellen und am Etappenziel ist ein Foto zu machen sowie ein Screenshot oder Foto von dem Trackingprotokoll.
Die Nachweise werden nach dem Lauf per WhatsApp oder Mail erbracht
Die 3 Etappen sollten im Zeitraum vom 02.04. bis zum 02.05.2021 gelaufen werden

Alle erfolgreichen Teilnehmer erhalten im Anschluss eine Urkunde

Es wäre ebenfalls schön, pro Etappe die Laufpartner zu wechseln, aber das wird nicht vorgegeben.
 
Die Laufabteilung würde sich über eine rege Teilnahme sehr freuen!
Ansprechpartner für Rückfragen ist Uli Hoppe,
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!,Telefon 02574 / 9398503.runnin pixabay
Foto: pixabay

Anmelden

Einloggen

Username *
Password *
an mich erinnern